"Konzept und Aufbau der Beratungsleistungen"

 
Die R+S Consult GmbH ist spezialisiert auf Beratung und Projektmanagement für die Realisierung von Informationssystemen und zugehörigen Datenerfassungsprojekten. In diesem Beitrag soll das Konzept und der Aufbau der Beratungsleistungen näher dargestellt werden, damit sich der Kunde einen Eindruck verschaffen kann, warum das Konzept über die Jahre so erfolgreich ist.

Philosophie

Kunden haben Beratungsbedarf, wenn sie sich nicht erfahren genug finden, ein Softwareprojekt zu realisieren oder wenn sie bereits Schwierigkeiten in bestehenden Projekten haben oder diese sogar gescheitert sind. Primär ist dabei der Bedarf in Form von „Ratschlägen“ gefragt. Durch die Spezialisierung und langjährige Erfahrung der R+S Consult GmbH kann dieser Bedarf natürlich erfüllt werden.
Diese „Ratschlag-orientierten“ Beratung hilft dem Kunden in seiner augenblicklichen Situation. Sie ist aber nicht nachhaltig. Der Ratschlag beruht immer auf einer gegebenen Situation und einem benannten Ziel. Ändern sich die Parameter aus Situation und Ziel, passt auch ein guter Ratschlag nicht mehr. Wiederum entsteht der Bedarf zu einem passenden Ratschlag. Dies mag eine günstige Ausgangsposition für ein Beratungsunternehmen sein. Wir bieten dem Kunden aber ausdrücklich mehr.
Wir helfen dem Kunden, indem wir ihm Ratschläge in konkreten Problemsituationen geben, ihm gleichzeitig aber auch seine Situation und sein Ziel transparent machen. Auf diese Weise kann er aus eigener Erkenntnis sachgerechte Lösungen nachvollziehen und dann auch für sich generieren. Ändern sich Situations- oder Zielparameter kann er erkennen, inwieweit dies seine Lösung beeinflusst und sie gegebenenfalls anpassen.
Diese Philosophie sichert eine hohe Nachhaltigkeit der Beratungsergebnisse und die Unabhängigkeit vom Berater. Dem Kunden wird dieser wesentliche Qualitätsunterschied bewusst. Obwohl wir uns als Beratungsunternehmen durch diesen Wissenstransfer entbehrlich beim Kunden machen, gewinnen auch wir. Der Kunde empfiehlt uns weiter!



Konzept

Die Realisierung eines Softwareprojektes folgt einem hierfür typischen Lebenszyklus, der wie folgt aussieht:
• Ersten Ideen für eine Softwareunterstützung
• Generieren von Vorstellungen über ein zukünftiges System
• Erstellen von Ausschreibungsunterlagen
• Ausschreibung und Vergabe
• Softwareinstallation und Test
• Betriebliche Einführung des neuen Systems.
Aus diesem vorgegebenen Lebenszyklus haben wir beruhend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ein Modell entwickelt, wie man die Realisierung eines Softwareprojektes analytisch entwickeln kann. Dieses Modell besteht aus den Komponenten
• Strategische Festlegungen
• Analyse des Ist-Standes
• Entwicklung des Soll-Standes
• Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
• Durchführung der Ausschreibung und Vergabe
• Vertragsgerstellung
• Projektmanagement
• Test- und Abnahme.
Für jede Komponente wurden Werkzeuge erstellt, die Transparenz der Situation herstellen und den Leitfaden für die Entwicklung des Ergebnisses bilden. Alle Ergebnisse werden analytisch abgeleitet und sichern so passende Lösungen für bestehende Problemsituationen und Zielvorstellungen. Dem Kunden wird die jeweilige Situation transparent und er kann nicht nur den Lösungsweg nachvollziehen: er kann ihn sogar selbst generieren.



Aufbau

Die gesamte Beratungsmethodik ist modular aufgebaut. Für jedes Modul stehen entsprechend entwickelte Werkzeuge bereit, die für die Transparenz bzw. die analytische Entwicklung der Lösung sorgen. Je nach Bedarf des Kunden wird eine Projektarchitektur aufgebaut, die sich aus dem Fundus methodischer Komponenten und passenden Werkzeugen zusammensetzt.



Das neue Buch von Wilfried Klemmer

"Softwareprojekte erfolgreich managen"

R.+S. CONSULT Ingenieurgesellschaft für Beratung und Projektmanagement mbH · Am Schlosspark 4 · D-50169 Kerpen-Türnich
Tel. +49 (0) 2237 - 60 39 450 · Fax +49 (0) 2237 - 60 39 447
wilfried.klemmer@r–plus–s–consult.de
R + S Consult Logo
Ingenieurgesellschaft für Beratung und Projektmanagement mbH